Ein weiterer Tag 

Unsere Renovierungsarbeiten schreiten voran. Heute stand tapezieren auf der Agenda. Nachdem in den Gruppenstunden fleißige Kinderhände die alte Tapete abgekratzt haben, wurde heute die neue Tapete tapeziert. Durch die tatkräftige Unterstützung eines Malers und dem passenden Werkzeug haben wir innerhalb von vier Stunden die Wände nachgeschliffen, eingekleistert und die Tapete aufgeklebt. Der Raum wirkt bereits jetzt wesentlich größer und freundlicher. In den nächsten Tag werden wir die Wände Koch streichen und dann haben wir bereits schon einiges geschafft. 
Den alten Messdiener-Raum ist bereits gruppenstundentauglich. Nachdem die Drachengruppe den Raum sauber gemacht hatte und die letzten Farbklekse abgekratzt hatten, konnten die neuen Tische und Stühle einziehen. Etwas doof geplant war es, die neue Küche einfach in die Garage zustellen. So mussten wir die Küche erst wieder aus der Garage herausholen, um an die Tische und Stühle zu kommen. Ohne große Hilfe haben das tatsächlich drei Mädels fast alleine geschafft. 
Es geht also mit großen Schritten voran und nicht mehr lange, dann können wir die Räume wie gewohnt wieder nutzen – nachdem wir sie selbstverständlich mit allen eingeweiht haben.